Podcast

Rundfunk in modernem Sinne

Der Begriff Podcast resultiert aus einer Mischung eines MP3-Players, dem iPod von Apple und dem Wort Broadcasting. Als Medium des Internetmarketings bezeichnet es die Produktion von Text-, Audio- und Videodateien, welche im Web zur Nutzung angeboten werden. Sie sind entweder kostenlos oder gegen ein vereinbartes Entgelt erhältlich. Musiker beispielsweise erhalten über Podcasts die Möglichkeit, ihre Stücke teilweise oder im Ganzen Interessenten weltweit zugänglich zu machen. Sie werden mit Hilfe von Audiosoftware, Mikrofonen etc. produziert und dann mit Content Management Systemen im Internet veröffentlicht. Beiträge wie Songs, Ansprachen, Interviews oder auch Radioprogramme werden aufgenommen und als MP3 veröffentlicht. Über „RSS Radio“ kann man Podcasts auf die Festplatte laden und diese dann direkt abhören. Podcaster nutzen den Vorteil, selbst zu entscheiden, welche Musik gespielt wird.

Durch Podcasting wird dem User ermöglicht, gewünschte Dateien nicht einzeln abrufen zu müssen, sondern diese einfach und schnell zugesendet zu bekommen. Auch kann die Option in Anspruch genommen werden, eine automatische E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten, sobald neue Podcasts heruntergeladen wurden.

Podcast-Portale und Podcast-Verzeichnisse stehen auf Webseiten wie podster.de und podcast24.de zur Ansicht bereit. Sie sind mittlerweile abonnierbar und ersparen dem Interessenten so den Zeitaufwand, stets von sich aus zu überprüfen, ob neue Downloads zur Verfügung gestellt wurden.

Gerade bei Online-Werbung wird immer öfter auf Podcasts zurückgegriffen, denn so können Webseiten in Clips, auf Bild- oder Audiodateien angezeigt werden und potenzielle Kunden wiederum auf die zu Internetseite aufmerksam machen. Mit Hilfe von Podcasts kann ein Einblick in die Produktpalette oder das Angebot von Firmen gewonnen werden, aber auch Informationen über das Online-Marketing selbst sind unter anderem über Podcasts erhältlich. Die Möglichkeiten, für Produkte und Webseiten zu werben, sind so einfach und bequem abrufbar.

Sogar Menschen mit Sehbehinderungen können Wissensplattformen des Internets nutzen, indem sie auf Hilfe von so genannten Audio-Podcasts zurückgreifen.